Projekte der aktuellen LEADER Förderperiode :

ZNL Lehrgang „Geprüfte Natur- und Landschaftsführer“ mit BANU-Zertifikat

Der Lehrgang zum Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer hat am 25. - 26. Juni 2016 auf der Schwalenburg begonnen

Der Lehrgang zum Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer hat am 25. - 26. Juni 2016 auf der Schwalenburg begonnen

Ein bedeutendes Ziel sowohl des Naturparks Diemelsee als auch des Nationalen Geoparks Grenzwelten ist das der Umweltbildung.

Einwohnern wie Gästen sollen dabei die Schätze der Natur näher gebracht und begreiflich gemacht werden, denn nur wer etwas kennt, wird es auch schützen wollen. Neben der Einrichtung selbsterklärender Lehrpfade wird der Bildungsansatz in erster Linie durch den Einsatz von Naturpark- und Geoparkführern erreicht. Um Umweltbildung auf einem hohen Niveau anbieten zu können, werden für Exkursionen grundsätzlich nur Natur- und Landschaftsführer die über das BANU-Zertifikat „Zertifizierten Natur- und Landschaftsführern (ZNL)“ verfügen, eingesetzt.

Neben der Bedeutung der ZNL für touristische Angebote und im Rahmen von Exkursionsangeboten für Einheimische kommen die Naturparkführer vor allem auch in den drei Naturparkschulen und den beiden Geoparkschulen zum Einsatz, um den Schülerinnen und Schülern Kenntnisse über Natur-/Landschaft, Artenschutz, Geologie und vieles mehr zu vermitteln.

In der Vergangenheit wurden bereits mehrfach ZNL ausgebildet, die derzeit rund 40 aktiven Naturparkführer reichen zum einen aber nicht aus, um dauerhaft allen fünf Geopark- und Naturparkschulen bedarfsgerechte Exkursionsangebote bieten zu können. Zudem gibt es Bereiche, in denen derzeit keine „ZNLer“ wohnen und in Folge dessen keine Exkursionen angeboten werden können.

Projektträger

Zweckverband Naturpark Diemelsee

Waldecker Str. 12
34508 Willingen (Upland)


Projektfortschritt:

Der Landesgrenzen übergreifende Lehrgang wird getragen vom Naturpark Diemelsee in Kooperation mit dem Nationalen Geopark GrenzWelten und der AG Heimatbünde im Altkreis Brilon. Er wird von den benachbarten LEADER-Regionen Hochsauerland und Diemelsee/Nordwaldeck gefördert. Ausrichter sind die Naturschutz Akademie Hessen und die Natur- und Umweltschutz-akademie NRW.

26.06.2016

Als erstes gewilligtes LEADER-Projekt wurde am Wochenende der Lehrgang zum Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer begonnen. Im ersten Lehrgangsteil in Willingen standen die Themen „Kommunikation“ und „Geschichte der heimischen Landschaft“ im Mittelpunkt. Lehrgangsleiter Horst Frese, Leiter des Teams des Geoparkführerteams im Nationalen Geopark GrenzWelten, zeigte sich erfreut über die hohe Motivation de 15 Teilnehmer, davon der jüngste 19 Jahre. Den Abschluss bildete eine Führung über den mit nagelneuen Geschichtstafeln versehenen Ringwallweg in der Schwalenburg, eine der größten Wallburgen Europas.

10.09.2016

Am 10. September wurde der ZNL-Lehrgang mit einer erfolgreichen Prüfung für alle 15 Teilnehmer abgeschlossen. Damit war das Projekt auch das erste umgesetzte LEADER-Projekt - ich vermute - in ganz NRW.

Regionalverein LEADER-Region Hochsauerland e.V.

Marktplatz 6 · 59964 Medebach

Telefon: 0 29 82 / 90 84 17
Fax: 0 29 82 / 90 84 27

info@leader-hochsauerland.de