Projekte der aktuellen LEADER Förderperiode :

Kneippscher Sinnesgarten in Olsberg-Bruchhausen

Kneippscher Sinnesgarten in Olsberg-Bruchhausen

Mit dem Sinnesgarten kneippscher Prägung möchte man den Bedürfnissen der Bürger und den Gästen gerecht werden. Der Sinnesgarten bietet eine „Entschleunigung“ für jedermann. Es soll ein „Kraftort“ entstehen, der den Menschen in besonderer Weise Erholung und Entspannung bietet. Zudem wird die Attraktivität des Rothaarsteiges aufgewertet.

Nach umfangreichen Erdarbeiten unterhalb des neuen Hochbehälters im Bereich des früheren Kräutergartens beabsichtigt der Dorfgemeinschaftsverein hier einen „Sinnesgarten kneippscher Prägung“ anzulegen.

In unmittelbarer Nähe des Rothaarsteigs, dem „Weg der Sinne“, sollen an verschiedenen Stationen alle Sinne angesprochen werden:
  • HÖREN
  • RIECHEN
  • SCHMECKEN
  • SEHEN
  • TASTEN

Vom Wasserrad an über den geplanten Sinnesgarten, vorbei an der Marienkapelle, die Wanderer und Besucher als „Kirche am Rothaarsteig“ zur Meditation einlädt, weiter zur „Mariengrotte“ als „Oase der Stille“ zum Rosengarten mit seinen vielfältigen Blumen und Kräutern wird so ein „Kraftort“ entstehen, der in besonderer Weise den menschlichen Bedürfnissen nach Erholung und  Entspannung entgegen kommt.

Der Rothaarstein grenzt unmittelbar an die obere Grenze der Fläche.

Der Rothaarsteig, erfährt durch den geplanten Sinnesgarten mit der breiten Umsetzung der Philosophie des Sebastian Kneipp und seiner Verbindung zum Rosengarten eine wesentliche Aufwertung. Gleichzeitig stärkt die Umsetzung dieses Vorhabens das Streben der Tourismus - und Stadtmarketing GmbH  die Stadt Olsberg mit „Kneipp-modern“ zum Gesundheitsstandort auszubauen.

Folgende Stationen sind im Einzelnen geplant:

Barfußpfad mit Wassertretanlage und Armbecken, Kräuterspirale, Hörinsel mit verschiedenen akustischen Elementen, „Schau-Genau- Hin“: Besonderheiten in der Natur, Duftorgel, Holzxylofon, Baumgitarre, Massagebaum, Baumtelefon

 

Regionalverein LEADER-Region Hochsauerland e.V.

Marktplatz 6 · 59964 Medebach

Telefon: 0 29 82 / 90 84 17
Fax: 0 29 82 / 90 84 27

info@leader-hochsauerland.de