Projekte der aktuellen LEADER Förderperiode :

Bürgerwiese 2.0

Bürgerwiese 2.0

Nach Planung, Bau und dem Bespielen der Bürgerwiese Marsberg, möchten wir die Erfolgsgeschichte weiterschreiben und uns um einen Pump- und Dirttrack vergrößern. Ein Pumptrack wird von Kindern ab 3 Jahren, Jugendlichen und Junggebliebenen mit Fahrrädern jeder Art, Bobby Cars, Laufrädern, Tretrollern, Skate-und Longboards und allen anderen gängigen Rollsportgeräten genutzt. Sofern eine gewisse Geländegängigkeit vorhanden ist, kann ein Dirttrack von Anfängern bis Profis im Grunde mit den gleichen Rollsportgeräten wie ein Pumptrack befahren werden.Der generationenverbindene Grundgedanke der Bürgerwiese spiegelt sich in idealer Weise in so einer Anlage wieder.Die einheitliche Fahrtrichtung auf Pumptracks bietet eine Grundstruktur für Übereinkünfte zwischen den Nutzer- und Altersgruppen. Regelmäßig müssen Faktoren wie eine gemeinsame, altersgruppengerechte Geschwindigkeit verhandelt werden.Vormachen, Nachmachen, Üben von rein sportliche Fähigkeiten bis zu kreativen Entwicklungenvon neuen Bewegungsabläufen sind auf solchen Tracks altersgruppendurchlässig zu beobachten.So entsteht ein reger Austausch zwischen den FahrerInnen, der sich positiv auf das Sozialverhalten der Nutzer auswirkt.

Pumptracks sind geschlossene Rundkurse mit Wellen und Steilkurven. Sie werden aus einer Schottertragschicht und einer speziellen Asphaltdeckschicht gefertigt. Die Strecken sind niederschwellig mit allen gängigen Rollsportgeräten befahrbar.

Ein Dirttrack ist ein eher naturbelassener Parcours aus Erde, mit mehreren Schwierigkeitsgraden von leicht bis schwerer befahrbaren Linien. Gestartet wir hier meist von einer Erhöhung um mit Schwung durch Steilkurven und über Sprunghügel zu fahren.Vorhandene Grundfähigkeiten beim Beherrschen des Sportgerätes auch bei Sprüngen, kleinen Abfahrten und nicht ganz ebenem Grund werden dadurch geschult und ausgebaut.

Generell werden unabhängig vom Alter koordinative Fertigkeiten, Kraft und Ausdauer auf Rollen und Rädern geschult. Rasche Erfolgserlebnisse und jede Menge Fahrspaß motivieren zum dauerhaften Training.

Projektträger

Bürgerhilfe Marsberg e.V.

Regionalverein LEADER-Region Hochsauerland e.V.

Marktplatz 6 · 59964 Medebach

Telefon: 0 29 82 / 90 84 17
Fax: 0 29 82 / 90 84 27

info@leader-hochsauerland.de