Der Neu-Sauerländer Stammtisch

„Das Sauerland braucht mehr soziale Netzwerke!“

Das meint zumindest LEADER-Regionalmanagerin Hannah Kath.

Die LEADER-Region möchte ein Netzwerk von Neu-Hochsauerländern aufbauen, damit neue Menschen schnell und ein-fach soziale Kontakte knüpfen können und sich heimisch fühlen.

Um zusammen im Hochsauerland anzukommen, also zu landen wird unter dem Motto „Neu-hochsauerLanden“ ein Stammtisch ins Leben gerufen, zu dem jeder Interessierte, der einfach Gleichgesinnte kennen lernen will, sehr willkommen ist. Der erste Neu-Hochsauerländer Stammtisch findet in Winterberg statt. Danach wechselt die Lokation jeden Monat mit Bri-lon.

Was braucht man um zu „landen“?

Die Westfalenpost berichtete vor kurzem, dass Umfragen zufolge die zwei ausschlaggeben-den Dinge für junge Leute, sich an einem Standort niederzulassen, der Job und die Freizeit-möglichkeiten sind. Wie sieht es damit im Hochsauerland aus? Jobs sind vorhanden! Das Ausbildungsjahr hat be-gonnen und in ganz Südwestfalen sind immer noch 1942 Lehrstellen frei.

Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung sind ebenfalls genügend da, wenn man mobil ist. Natur und Sport kann man überall in höchster Qualität genießen. Kultur und Nachtleben findet in den Städten statt und wenn nicht alles gleich in einer, dann eben in der nächsten. Um Mög-lichkeiten und Vielfalt voll nutzen zu können, muss man manchmal die Stadtgrenzen Stadt-grenzen sein lassen und die Region als Ganzes sehen.

Das ganze Hochsauerland als Lebens- und Freizeitraum begreifen!

Natürlich ist es schön, ab und zu ein besonderes live –Konzert in einer Konzerthalle zu genie-ßen, mal richtig zu Elektrobeats in einem Kellerclub abgehen zu können oder in einem Sta-dion mit Tausenden anderen zu stehen und seine Mannschaft anzufeuern. Aber diese Dinge braucht man nicht täglich, sie sollen Highlights bleiben. Dafür hat man das Ruhrgebiet, Kassel und Marburg vor den Türen des Hochsauerlands.

Was nützen die schönsten Freizeitaktivitäten, wenn man sie alleine ausüben muss?

Am wichtigsten ist die Alltagsfreizeit, die Freizeit nach der Arbeit und an den normalen Wo-chenenden. Um die Möglichkeiten und Vielfalt nutzen zu können, braucht man allerding Kontakte, gleichgesinnte Leute und darum geht es bei dem Stammtisch der Neu-Hochsauer-länder.

Gleichgesinnte treffen, um sich Zu Hause zu fühlen und richtig zu landen Ob Wahlheimatler oder Heimkehrer – Gleichgesinnte zu finden, ist das Ziel des Stammtisches. „Manchmal ist nur ein Kontakt der Auslöser für viele weitere und letztendlich vielleicht auch der Grund, um hier zu bleiben“, meint Hannah Kath.

Der Stammtisch ist für alle Leute, die noch keinen oder zu wenig Leute kennen oder um sich einfach auszutauschen über Erfahrungen beim „sauerLanden“, Vereine, Jobs und Freizeit, eben um gemeinsam zu sauerLanden.

Der Stammtisch findet immer monatlich abwechselnd in den Städten der Region statt.

Alle Informationen darüber finden Sie in unserer Rubrik

Alles Weitere gibt’s auch unter unseren Facebook-Seiten:

Leave A Comment

Schon gelesen?

  • Der Naturpark Sauerland-Rothaargebirge
    Der Naturpark Sauerland-Rothaargebirge
    Neuer Artikel vom:
    Donnerstag, 20. April 2017
    Der Naturpark Sauerland-Rothaargebirge, als eingetragener Verein gegründet am 29. April 2015 in Schmallenberg, umfasst die Gebiete ...

Regionalverein LEADER-Region Hochsauerland e.V.

Marktplatz 6 · 59964 Medebach

Telefon: 0 29 82 / 90 84 17
Fax: 0 29 82 / 90 84 27

info@leader-hochsauerland.de